überzwerg-Extra - ALL DAS SCHÖNE

üz-EXTRA: All das Schöne

überzwerg-Extra - ALL DAS SCHÖNE
überzwerg-Extra - ALL DAS SCHÖNE
überzwerg-Extra - ALL DAS SCHÖNE
überzwerg-Extra - ALL DAS SCHÖNE
überzwerg-Extra - ALL DAS SCHÖNE
überzwerg-Extra - ALL DAS SCHÖNE
ALL-DAS-SCHÖNE_5_Laffitau
ALL-DAS-SCHÖNE_6_Laffitau
ALL-DAS-SCHÖNE_1_Laffitau
ALL-DAS-SCHÖNE_2_Laffitau
ALL-DAS-SCHÖNE_4_Laffitau
ALL-DAS-SCHÖNE_3_Laffitau

1.Eiscreme
2. Wasserschlachten
3. Länger aufbleiben dürfen
4. Die Farbe Gelb …

Nach dem Selbstmordversuch der Mutter beginnt ein siebenjähriges Mädchen all das Schöne der Welt auf zu schreiben, in der Hoffnung, dass die Mutter die Liste liest, ihre Depression aufhört und das Leben weitergehen kann. Tut es auch.
Aber nicht alles wird automatisch gut. Nicht jetzt und auch nicht später.
Deshalb wird die Liste zur treuen Begleiterin des Mädchens:

319. So heftig lachen, dass dir die Milch aus der Nase schießt
320. Sich nach einem Streit wieder vertragen
321. Überraschungen …

Das Mädchen wird erwachsen, beginnt ein Studium und verliebt sich. Doch immer wieder lauert da eine seltsame Traurigkeit, peinliche Situationen und Verletzungen. Die Liste wächst:

999.998. Unpassende Songs in gefühlvollen Momenten
999.999. Eine Aufgabe abschließen …

In seinem lebensbejahenden Monolog erzählt der Autor Duncan Macmillan auf unsentimental und komisch Weise von dem, was einen am Leben verzweifeln lässt, und dem, was es so wunderbar macht.

Beim Monospektakel XI, dem Solo-Festival am Theater die Tonne Reutlingen, wurde das Stück mit dem ersten Platz ausgezeichnet.


Von Duncan Macmillan

REGIE: Stephanie Rolser
SPIEL: Jessica Schultheis
TECHNIK: Andreas Braun
DAUER: 65 Minuten



PRESSE ECHO

“Hinreißend lebendig, facettiert und kraftvoll wuppt Jessica Schultheis die Einpersonen-Achterbahnfahrt der Gefühle – umgeben von Schallplatten. (…) Auch die Zuschauer fanden Singles-Platten auf ihren Sitzen vor – ein erster Hinweis darauf, dass sie hier nicht frontal bespaßt werden, sondern mitwirken dürfen. Was sonst häufig übergriffig und peinlich gerät, funktionierte bei Jessica Schultheis fröhlich unverkrampft.”
(Anja Kernig, SAARBRÜCKER ZEITUNG, 30.09.2021)

© Jean M. Laffitau

14+


Alle Termine

Telefonische Reservierung unter: +49 (0)681 958283-0

Abendtermine, Nachmittagstermine und Sonntagsmatineen sind online buchbar.
Vormittagsvorstellungen in der Woche sind nur telefonisch buchbar.

  • Zur Zeit kein Stück auf dem Spielplan
  • Reservierungen werden von Mo. - Fr. 8:30 -15:30 Uhr bearbeitet.
    Reservierungen für das Wochenende werden nur bis freitags, 14:00 Uhr angenommen!
    Kurzfristige Stornierungen unter: +49 (0)681 958283-15


    Scroll to Top