ÜBERZWERG EXTRA: Kleider machen Leute - Jürgen Kirchhoff, Nicolas Bertholet

Kleider machen Leute
Von Gottfried Keller
Lesung
Ab Klassenstufe 7

Weil sein Schneidermeister ihm den Lohn schuldig geblieben ist, begibt sich der arme Schneiderlehrling Wenzel Strapinski auf die Suche nach einer neuen Anstellung. Obwohl er nicht viel besitzt, achtet er sehr auf sein Äußeres und seine einzige Garnitur edler Kleider. Auf dem Weg in das reiche Städtchens Goldach wird er vom Regen überrascht. Zum Glück erbarmt sich ein vorbeikommender Kutscher des durchnässten Wanderers. Wenzel darf in die herrschaftliche Kutsche einsteigen und erreicht nun rasch sein Reiseziel. Die Bürger von Goldach empfangen Strapinski ehrenvoll, denn aufgrund seiner Kleider und der Reise mit der luxuriösen Kutsche wird der Schneider fälschlicherweise für einen polnischen Grafen gehalten…
Mit seiner 1874 erschienenen Novelle unterstreicht Gottfried Keller, wie leicht sich Menschen von Äußerlichkeiten und Statussymbolen blenden und verführen lassen.
Ein auch heute noch aktueller Stoff, den Schülerinnen und Schüler hier als Hörvergnügen einer szenischen Lesung erleben können.

Es lesen: Staatsschauspieler Jürgen Kirchhoff, ehemaliges Ensemblemitglied am Saarländischen Staatstheater, und Nicolas Bertholet, langjähriges Ensemblemitglied des überzwerg